Ausgabe 4/2019

Zeigt her Eure Füße!
Porträts mit Perspektivenwechsel

6,50 

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Zeigt her Eure Füße! – Porträts mit Perspektivenwechsel

  • Das postpatriarchale Weltbild. Füße im malerischen Werk von Johannes Wickert
  • Objekt der erotischen und religiösen Verehrung. Das Motiv des Fußes in der bildenden Kunst
  • Heilig, sexy, aggressiv. Das Fußmotiv aus kunstpsychologischer Sicht
  • Das Rätsel der langen Zehen. Füße im Werk von Pieter Bruegel d. Ä.
  • Unter fremden Menschen. 90. Geburtstag von Werner Tübke und 30 Jahre Panoramamuseum Bad Frankenhausen
  • Point of No Return – Wende und Umbruch in der ostdeutschen Kunst. Museum der bildenden Künste Leipzig
  • Der Amateur – Vom Bauhaus zu Instagram. Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
  • Lucia Moholy – Fotogeschichte schreiben. Museum Ludwig Köln
  • 80 Jahre Haitzinger?! – Karikaturen für die Tagespresse. Museum Industriekultur Nürnberg
  • Zwischen Freiheit und Moderne – Die Bildhauerin Renée Sintenis. Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg
  • Kulturzentrum und Privatmuseum mit internationaler Ausrichtung. 10 Jahre Museum Art.Plus in Donaueschingen
  • Das Automobil als schöne Kunst betrachtet. Eröffnung des MAC 2 in Singen
  • Maske in der Kunst der Gegenwart. Aargauer Kunsthaus Aarau
  • Wolfgang Gurlitt – Zauberprinz. Lentos Kunstmuseum Linz
  • Weitere Highlight-Ausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • 46. Kunstauktion bei Scheublein und Herbstauktion bei Hermann Historica
  • ARTe Wiesbaden, 3. ART Salzburg Contemporary und 99. Kunst & Antiquitäten München
  • Eine Reise wert: Museum aan de Stroom Antwerpen und Gruuthusemuseum Brügge
  • Kunst und Film: “Mein linker Fuß” mit Daniel Day-Lewis
  • Kunst und Buch: “Alle Zeit der Welt” von Thomas Girst, “Vom Glück der Langsamkeit” von Quint Buchholz, “Zu Fuß hält die Seele Schritt” von Achill Moser
  • 10 Fragen zur Kunst an … Dr. Isabell Schenk-Weininger, Leiterin der Städtischen Galerie Bietigheim-Bissingen

Wählen Sie einfach Ihr Magazin und bestellen Sie anschließend die verpasste Ausgabe. Unser Tipp: keine Ausgabe mehr verpassen – jetzt ein Abonnement bestellen.