Ausgabe 2/2010

Und ewig lockt das Weib – Die Darstellung der Frau in der Bildenden Kunst

6,00 

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

Und ewig lockt das Weib – Die Darstellung der Frau in der Bildenden Kunst

  • Mario Dilitz: Renaissance des Idealismus
  • Hansjörg Wagner: Die Welt als Erlebnis und Anschauung
  • Unbeschreiblich weiblich: Bilder der Frau in der Geschichte der Kunst
  • Nicht mit Reizen gegeizt: „Fast sketch red stocking nude“ von Tom Wesselmann
  • Hintergründig: Gustav Klimts „Bildnis der Margarethe Stonborough-Wittgenstein“
  • Frauen-Kunst-Geschichte. Das Bonner Frauenmuseum
  • Geschichte neu schreiben: Frauenmuseen im deutschsprachigen Raum
  • Eine Frau, die Schmuck trägt, ist nie nackt: Mode und Schmuck – Angewandte Kunst am Gewand

Wählen Sie einfach Ihr Magazin und bestellen Sie anschließend die verpasste Ausgabe. Unser Tipp: keine Ausgabe mehr verpassen – jetzt ein Abonnement bestellen.