Neue Ausgabe 1/2021

Vergänglichkeit
Warum kostbar ist, was ein Ende hat

7,50 

inkl. 7 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

•     Oberflächen mit Hintergrund. Zur fotografischen Arbeit von Dieter Nuhr

•     Von Spiegeln, Sanduhren und Schädeln. Vergänglichkeitsdarstellungen in der Geschichte der Kunst

•     Vergänglichkeit in der Fotografie. Warum verschwindet, was die Kamera festzuhalten versucht

•     Blechkisten sind auch nicht unsterblich. Der Auto-Skulpturenpark im Neandertal

•     Das Paradies ist nirgendwo. Paul Gauguins „Geburt Christi“ in der Neuen Pinakothek München

•     Still alive. Vergänglichkeit als Konstante des Lebendigen. Eine Ausstellung im Albertinum Dresden

•     Kanzlers Kunst. Die Sammlung Helmut und Loki Schmidt im Ernst Barlach Haus Hamburg

•     Autorenfilm trifft Hollywood: Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Malerschule im Museum
Kunstpalast Düsseldorf und im Museum der bildenden Künste Leipzig

•      Frau darf … 100 Jahre Künstlerinnen an der Akademie. Eine Ausstellung im Museum Fürstenfeldbruck

•      Kunst im digitalen Raum anbieten. Die neue virtuelle Kunstmesse „Reloaded“

•      Kunst und Film / Julian Schnabel: Van Gogh. An der Schwelle zur Ewigkeit

•      Kunst und Buch / Martin Schuster: Fotopsychologie – Fotos sehen, verstehen, gestalten / Sinda Dimroth: die kunst ist das einzige, was bleibt

•      Fragebogen: 10 Fragen zur Kunst an Thomas Eser, Direktor der Museen der Stadt Nürnberg

Wählen Sie einfach Ihr Magazin und bestellen Sie anschließend die verpasste Ausgabe. Unser Tipp: keine Ausgabe mehr verpassen – jetzt ein Abonnement bestellen.